Ich bin (Pflege-) Mutter,

von 8 Kindern und Jahrgang 1969. 
Ich war verlobt, verheiratet, verliebt und auch mal blind.

Ich bin seit fast 18 Jahren Pflegemutter und seit fast 30 Jahren Mutter und leite die Wohngruppe "Schneckenhaus" nach § 38a SGB XI
2 Assistenzkräfte sind im Rahmen des persönlichen Budgets § 29 SGB IX
als 1:1 Vollzeit Schulbegleitungen eingestellt, sowie
 ehrenamtliche Verhinderungspfleger/ innen § 39 SGB XI
und zusätzliche Betreuungsleister/ innen § 45 SGB XI und wir leben das Leben einer ganz normalen Familie SGB XII §54 , die genauso besonders und einzig ist, wie jede andere Familie auch. Egal, ob ich die Kinder in meinem Bauch hatte oder mir die Kinder von der leiblichen Mutter in den Arm gelegt wurden. Jeder trifft Entscheidungen, die nichts damit zu tun haben, wessen Körper ein Kind geboren hat.  

Ich stehe total auf Hypnose und mentales Coaching und biete dir einen großen Schatz an Wissen an, den ich gerne hilfreich an dich weiter gebe. Ich bestärke dich darin, was du im Grunde interventionslos bereits alles kannst, und oft einfach nur daran zurück erinnert werden möchtest, was du bereits meist sowieso in dir trägst. Ich unterstütze dich darin, wo deine individuelle Lösung liegen könnte. Ich unterstütze dich darin Neues anzulegen.
Auch sind mir Fruchtbarkeit, Schwangerschaft, Mutterschaft und das Leben mit Kindern demnach eine wirkliche Herzensangelegenheit ohne Firlefanz. 

Bindung entsteht bereits im -darüber Denken-. 
Ich bilde Doulas nun selbst in Geburtsvorbereitungsanleitungskursen nach meinem offenen Konzept  "die Errinnerin" aus. Ich freue mich, wenn Schwangere eine erfüllende Geburt ungeachtet der Umstände erleben können. Und das wir 
" die Erinnerinnen" das in uns allen angelegte Selbstverständnis der Geburt in den heutigen Schwangeren "erwecken" helfen können, und es manches Mal eben nur eine kleine Erinnerung und Rückbesinnung darauf bedarf, was und wo es sich in uns versteckt. 
Wichtig sind mir die glücklichen Mütter, mit ihren Kindern im Arm.

Ich halte Vorträge über die Folgen des Konsums von Alkohol in der Schwangerschaft, deren Auswirkungen auf das ungeborene und geborene Kind. Und zeige auf, wie sich dieses auch auf die umgebenden Systemiken auswirkt. Auf die eigentliche Beeinträchtigung, auf die Schwierigkeiten der Diagnostik, auf die  Förderung, die Finanzierung und die Hilfeleistungen und deren vielseitige individuelle Umsetzung. Ich bin ehrenamtliche Beraterin im Team von happy baby- no- alcohol! 
Auch liegt mir viel daran Menschen zu sensibilisieren und zu ermuntern, sich dem Thema beeinträchtigter Pflegekinder zu öffnen und Interesse zu wecken und um ins Gespräch darüber zu kommen. Denn auch diese Kinder möchten genauso wie nicht beeinträchtigte Kinder einfach nur ein wertschätzendes liebendes zu Hause haben. 


Ausbildungen in mentaler Geburtsvorbereitung


Positive Birth, Mag.Fh Jasmin Nerici, Mödling/AT, 2020

HypnoBirthing, HypnoBirthing Gesellschaft für Europa/HBGE,Julia Maak,2020

TherMedius Institut, Fachfortbildung Hypnose bei unerfülltem Kinderwunsch, in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, www.Theresa-Hoffmann.de,2019

Mitgliedschaften im

Bundesverband behinderter Pflegekinder

 Ausbildungen

2010-2011, Ausbildung systemisch lösungsorientierte Beraterin, 
Dr. sc. paed. B. Tesmer

2011 Fortbildung systemische lösungsorientierter Arbeit mit dem Familienbrett, Dr. sc. paed. B. Tesmer

2008-2010 humanistische Ausbildung Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, und klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers, 
Dr.sc. paed. B. Tesmer